Die 67. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Dienstag, 22.02.2022 bis Donnerstag, 24.02.2022

Herzlich willkommen!

Unter dem Stichwort „Konferenzlabor – dezentral und digital“ steht die Jahrestagung 2022 im Zeichen der gemeinschaftlichen Erarbeitung und des Dialogs zwischen DGPuK-Mitgliedern. Wir laden Sie ein, mit uns partizipative Formate zu erproben und sich aktiv einzubringen!

Neuigkeiten

 

 

Die Einreichungsphase ist nun beendet. Wir bedanken uns für die spannenden Workshop- und Vortragsideen sowie die Diskussion auf der Konferenzplattform! Ab heute können sich Teilnehmende für die Workshops im Format „Fermentation“ anmelden. Anmeldungen können bis zum 30.11.2021 vorgenommen werden. Besuchen Sie den Bereich Anmeldung auf unserer Webseite für detaillierte Informationen zum Ablauf und zu den einzelnen Anmeldeschritten.

Am 15.10. endet die Einreichungsphase für die vier Tagungsformate der DGPuK-Jahrestagung 2022. Bis dahin können Sie weitere Abstracts für Vorträge in den Formaten „Fresh Faces“, „Fast and Furious“ und „Future Programmatics“ einreichen. Bis zum 15.10. können Sie zudem Feedback zu den Workshops des Formats „Fermentation“ einbringen und den von Ihnen eingereichten Workshop überarbeiten. Weitere Informationen zu den Formaten und den jeweiligen Einreichungsmodalitäten entnehmen Sie bitte dem Call for Papers sowie den ausführlichen FAQs auf der Konferenzplattform.

Ab sofort stehen die eingereichten Workshopskizzen des Formats „Fermentation“ der Community öffentlich auf der Konferenzplattform zur Verfügung. Bis zum 15.10. können Nutzer*innen in den jeweiligen Diskussionsforen zu den Workshops konstruktives Feedback geben und Rückfragen sowie Kooperationsanfragen stellen. Workshopleitende haben noch bis zum 15.10. die Möglichkeit, ihre Skizzen zu überarbeiten bevor diese automatisch in finale Workshopeinreichungen umgewandelt werden. Nutzen Sie gerne die Konferenzplattform, um an den Diskussionsforen teilzunehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Call for Papers.

Im Rahmen des Formats „Fermentation“ sollen in kollaborativen Workshops Themen bearbeitet werden, die das Fach beschäftigen. Noch bis 07.09.2021 können Sie über die Konferenzplattform Ihre Workshopidee als formlose Skizze einreichen (sogenannte „Ankündigung“). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Call for Papers sowie den ausführlichen FAQs auf der Konferenzplattform.

Ab sofort können Sie Beiträge für alle Tagungsformate der DGPuK-Jahrestagung 2022 über die Konferenzplattform einreichen – „Fermentation“, „Fresh Faces“, „Fast & Furious“ und „Future Programmatics“. Weitere Informationen zu den Formaten entnehmen Sie bitte dem Call for Papers sowie den ausführlichen FAQs auf der Konferenzplattform.

wichtige Daten

  • 15.07.: Konferenzplattform öffnet ✅
  • 15.07.: Einreichungen in allen Tracks öffnen​ ✅
  • 07.09.: Fermentation: Deadline für die Einreichung von Workshopideen ✅
  • 10.09.: Fermentation: Workshopideen werden veröffentlicht und können diskutiert werden ​ ​✅
  • 15.10.: Fermentation: Workshopideen werden automatisch in finale Einreichungen überführt ​ ✅
  • 15.10.: Deadline Einreichungen “Fresh Faces”, “Fast & Furious” sowie “Future Programmatics” ✅
  • 18.10.: Fermentation: Anmeldung zu Workshops öffnet​​ ✅
  • Anfang November: Rückmeldung zu Einreichungen “Fresh Faces”, “Fast & Furious” sowie “Future Programmatics”✅
  • Mitte November: Veröffentlichung des Konferenzprogramms​ ​✅
  • Mitte Dezember: Nachricht über Annahme zu Workshop​
  • Mitte Dezember: Anmeldung zur DGPuK-Jahrestagung 2022 öffnet​
  • 14.01.: Fresh Faces: Deadline für Upload der Videos​
  • 22.– 24.02.: DGPuK 2022​

Sponsor